.
.

 

Pflegeanleitung für dein neues Tattoo

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Tattoo! Damit du an deiner Tätowierung lange viel Freude hast, solltest du folgendes beachten:

Die Folie dient dazu, dass vorerst keine Luft und kein Dreck in die Wunde kommen. Die Poren haben nun Zeit sich von innen zu verschließen und noch einmal Wundwasser aus der Wunde zu drücken. Entferne die Folie deshalb frühestens nach 2 – 3 Stunden (danach keine Folie mehr verwenden)

  • Die Tätowierung mit lauwarmen Wasser und PH-neutraler und parfümfreier Seife vorsichtig waschen und mit einem fusselfreien Tuch (Küchenrolle) abtupfen. (Bitte benutze keinen Waschlappen und rubbel das Tattoo nicht!!)
  • Anschließend die Tattoocreme (am besten „Hustle Butter“ oder "believa) vorsichtig und DÜNN eincremen – nicht einmassieren!
  • Diesen Vorgang 3 – 5 mal täglich wiederholen
  • Nach 3 – 6 Tagen (je nach Hauttyp) bildet sich eine dünne Hautschicht (auch Schorf oder Grind genannt), die auch überschüssige Farbe enthält. Dieser Schorf fällt nach einigen Tagen von selbst ab. Bitte hilf nicht durch Kratzen oder Herumpulen nach! Dadurch würdest du Farbpartikel, die dann in der Tätowierung fehlen, entfernen. Auch bei Juckreiz nicht kratzen!! Gegen den Juckreiz können leichte Schläge mit der flachen Hand helfen.
  • Nachdem der Schorf abgefallen ist, ist gelegentliches cremen ratsam!

!!!!!Bitte beachte dringend!!!!

Innerhalb der ersten 4 Wochen….

 …. vor jedem eincremen: Hände waschen!

…. starkes Schwitzen vermeiden

.... kein Schwimmbad, Vollbäder, Salzwasser, Chlorwasser oder sonstige Gewässer (Du läufst Gefahr, dass das Tattoo aufquillt und die Farbe herausgedrückt wird)

…. kein Solarium oder direkte Sonneneinstrahlung

…. keine Sauna

…. vor Staub und Schmutz schützen

…. nicht kratzen

…. fusselige Kleidung vermeiden

 Bei späteren Sonnenbädern ist zu empfehlen, dass Tattoo mit einem hohen Lichtschutzfaktor zu einzucremen!

Garantie:

Sollte sich ein Mangel an meiner Arbeit finden, steche ich Tätowierungen innerhalb eines halben Jahres nach - wenn sie einwandfrei gepflegt wurden.

 

Diese Garantie erlischt jedoch, wenn offensichtlich ist, dass nicht einwandfrei gepflegt wurde –

z.B. bei Vernarbungen und kompletten Löchern in der Farbe. Ein Nachstechen ist diesen Fällen kostenpflichtig!